Im Überblick

Wohnflächen von ca. 140 bis 148 m2

Grundrissvarianten mit vier bis sechs Zimmern

private Gärten mit Terrasse, Dachterrasse, nach Süden orientiert

helle Wohnräume durch bodentiefe Fenster

Massivholzparkett in den Wohnbereichen

großformatige Fliesen in den Sanitärbereichen

Komfortbad mit Dusche und Badewanne, Gäste-WC mit Fenster

Abstell- und Technikraum im Attikageschoss

Zugang über gemeinsamen Innenhofgarten

flach geneigte Dächer, extensiv begrünt

 

Junges Wohnen. Reife Leistung.

Das durchdacht konzipierte Reihenhaus-Areal mit zehn Häusern ist für so gut wie jede Lebensplanung gemacht. Die Wohnfläche von ca. 140 bis 148 m2 wird auf drei Ebenen erlebbar.

 

Das Raumkonzept sieht vier bis sechs planvoll geschnittene und funktional gegliederte Zimmer vor. Im Erdgeschoss steht ein über 40 m2 großer, offen gestalteter Wohn-, Ess- und Kochbereich im Mittelpunkt. Im Ober- und Attikageschoss stehen mehrere Grundrissvarianten zur Wahl.

 

So lassen sich unterschiedliche Wohnkonzepte in die Tat umsetzen. Durch die nach Süden orientierte Lage und die größtenteils bodentiefen Fenster kommt viel Licht ins Haus.

 

Die zurückgesetzten Hauseingänge werden zum einen durch Hecken geschützt, zum anderen verbinden sie sich mit dem gemeinschaftlichen Innenhofgarten. Das lässt den eigenen Lebensbereich weiter erscheinen. Der rückwärtige, nach Süden orientierte Garten- und Terrassenbereich bietet dagegen ein zusätzliches Plus an Privatsphäre.

 

Als i-Tüpfelchen verfügen alle Häuser zudem über eine geschützte Dachterrasse zum Sonnen und Entspannen. Im Innenbereich tragen harmonisch aufeinander abgestimmte Materialien und sorgfältig

Reihenhäuser

Grundrisse Reihenhäuser

 

 

Junges Wohnen.
Reife Leistung.

 

Das durchdacht konzipierte Reihenhaus-Areal mit zehn Häusern ist für so gut wie jede Lebensplanung gemacht. Die Wohnfläche von ca. 140 bis 148 m2 wird auf drei Ebenen erlebbar.

 

Das Raumkonzept sieht vier bis sechs planvoll geschnittene und funktional gegliederte Zimmer vor. Im Erdgeschoss steht ein über 40 m2 großer, offen gestalteter Wohn-, Ess- und Kochbereich im Mittelpunkt. Im Ober- und Attikageschoss stehen mehrere Grundrissvarianten zur Wahl.

 

So lassen sich unterschiedliche Wohnkonzepte in die Tat umsetzen. Durch die nach Süden orientierte Lage und die größtenteils bodentiefen Fenster kommt viel Licht ins Haus.

 

Die zurückgesetzten Hauseingänge werden zum einen durch Hecken geschützt, zum anderen verbinden sie sich mit dem gemeinschaftlichen Innenhofgarten. Das lässt den eigenen Lebensbereich weiter erscheinen. Der rückwärtige, nach Süden orientierte Garten- und Terrassenbereich bietet dagegen ein zusätzliches Plus an Privatsphäre.

 

Als i-Tüpfelchen verfügen alle Häuser zudem über eine geschützte Dachterrasse zum Sonnen und Entspannen. Im Innenbereich tragen harmonisch aufeinander abgestimmte Materialien und sorgfältig

Im Überblick

Wohnflächen von ca. 140 bis 148 m2

Grundrissvarianten mit vier bis sechs Zimmern

private Gärten mit Terrasse, Dachterrasse,
nach Süden orientiert

helle Wohnräume durch bodentiefe Fenster

Massivholzparkett in den Wohnbereichen

großformatige Fliesen in den Sanitärbereichen

Komfortbad mit Dusche und Badewanne
Gäste-WC mit Fenster

Abstell- und Technikraum im Attikageschoss

Zugang über gemeinsamen Innenhofgarten

flach geneigte Dächer, extensiv begrünt